Jade Lizard

Der Jade Lizard ist eine eher unbekannte Optionsstrategie, welche jedoch relativ einfach zu verstehen ist, vorausgesetzt Sie kennen Sich mit den Grundlagen des Optionshandels bereits aus. Der Trade ist eine Kombination aus einem vertikalen Spread und einer nackten Option. Wie genau ein Jade Lizard aufgebaut ist und wann dessen Einsatz sinnvoll sein kann, erfahren Sie in diesem Artikel.

Definition Jade Lizard

Der Jade Lizard ist eine Optionsstrategie, bei der ein Short Put mit einem Bear Call Spread kombiniert wird. Dabei wird eine aus dem liegende Put Option verkauft und gleichzeitig eine aus dem Geld liegende Call Option verkauft, sowie eine weitere Call Option mit einem höheren Basispreis gekauft.

Jade Lizard GuV Diagramm

Worauf ist beim Handel eines Jade Lizards zu achten

Der Jade Lizard wird in der Regel so aufgesetzt, dass bei einem Anstieg des Underlyings über den Basispreis des Long Calls hinaus kein Verlust entsteht. Dazu muss die eingenommene Prämie des Short Puts und des Bear Call Spreads größer sein als die Weite des Spreads.

Wenn Sie zum Beispiel einen Jade Lizard auf eine Aktie handeln und die Weite des Spreads 2,50 USD beträgt, so ist der maximale Verlust des Spreads 250 USD. Wenn die eingenommene Prämie insgesamt größer als 250 USD ist, besteht auf der Oberseite kein Risiko.

Maximaler Verlust

Der maximale Verlust ist ebenso wie bei einem Short Put nach unten unbegrenzt. Daher ist es beim Handel eines Jade Lizards wichtig, ein striktes Risikomanagement zu verfolgen. In der Regel schließen Optionshändler den Trade, sobald der Verlust einen bestimmten Betrag überschreitet, oder sobald ein vorher definiertes Kursniveau unterschritten wird.

Maximaler Gewinn

Der Jade Lizard ist eine neutrale bis bullische Strategie. Den größtmöglichen Gewinn erzielen Sie, wenn alle gehandelten Optionen wertlos verfallen. Dazu muss das Underlying am Verfallstermin zwischen den Basispreisen der beiden verkauften Optionen notieren, d.h. über dem Basispreis des Short Puts und unter dem Basispreis des Short Calls bzw. des Bear Call Spreads

Break Even Point

Der Break Even Point kann errechnet werden, indem der Preis des Trades vom Basispreis des Short Puts subtrahiert wird.

Implizite Volatilität und Zeitwertverfall

Ebenso wie andere Stillhalterstrategien profitiert der Jade Lizard vom Zeitwertverfall der Optionen. Außerdem wirkt sich ein Rückgang der impliziten Volatilität positiv aus, weshalb der Trade idealerweise in einem Umfeld hoher impliziter Volatilität aufgesetzt wird.